WERTGRUND-Projekt wird zum Desaster

Der Investor versprach als Gegenleistung eine KiTa. Alle anderen Fraktionen haben sich dadurch von dem Projekt überzeugen lassen.

Doch nun verweigert der Investor Wertgrund den Bau dieser Kita:
Es sei nicht rentabel genug!

Während Verwaltung und die anderen Ratsfraktionen, ja sogar die Presse dazu seit Wochen schweigen, muss erst ein Wedeler Blogger kommen und die ganze Sache öffentlich auf den Tisch bringen:

Wedel-Blog schreibt: „Wertlose Versprechen“ (Link)

Als einzige Fraktion hat DIE LINKE damals gegen das Wertgrund-Projekt im Tinsdaler Weg gestimmt.

Die Gründe dafür waren vielfältig:

  • Die 30%-Quote bei Neubauprojekten wurde nicht eingehalten.
  • Mietpreiserhöhungen für Bestandsmieter
  • Umfassende Baumfällungen, meistens ohne jeden Ersatz
  • Dass die als ‚Trost‘ versprochene KiTa nun auch nicht gebaut wird, war damals schon abzusehen. Dieses Versprechen haben wir damals schon platzen sehen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles in Wedel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.